Drucken

Motorradketten

Motorradketten

*

Preis inkl. MwSt., zzgl Versand


 

Motorradketten unterscheidet man zwischen Standard-, Verstärkter-, O-Ring- und X-Ring-Ketten.

 

Welche Kette man für sein Motorrad wählen sollte, hängt vor allem davon ab, wie stark es beansprucht wird, für welchen Verwendungszweck und wie lange der Kettensatz halten soll. Grundlegende Unterschiede gibt es nicht nur in der Kettenteilung, sondern auch in der Bauart.

 

Bei den Standard Ketten ist zwischen den seitlichen Aussenlaschen und Innenlaschen keine Abdichtung vorhanden. Dadurch dringt schnell Schmutz, Staub und Wasser ungehindert ins Ketteninnere ein und verkürzt die Lebensdauer der Kette erheblich. Eine intensive Pflege ist aufgrund dieser Kettenwahl unabdingbar. Der Laufleistung ist entsprechend niedrig. Vorteil: Standard Ketten sind preisgünstiger in der Anschaffung und sorgen durch geringere Reibung für etwas mehr Leistung am Hinterrad. Nachteil: kurze Lebensdauer, höherer Zeitaufwand und Mehrkosten für Pflege.

 

Bei den O-Ring Ketten ist der innere Teil mit einer Dauer-Fettfüllung versehen und durch einen O-Dichtring gegen den äußeren Teil der Kette abgedichtet. Die Schmierung wird verbessert, der Schmutz bleibt draußen. Bei ordentlicher Pflege und durchschnittlicher Beanspruchung halten diese Ketten weitaus länger als Standartketten. Vorteil: erheblich höhere Laufleistung des Motorrad-Kettensatzes, weniger Wartungsaufwand. Nachteil: höhere Reibung und höherer Preis als eine Standard-Kette.

O-Ring

 

Die X-Ring Kette unterscheidet sich von der Kette mit O-Ring durch verbesserte Abdichtung der Kettenlaschen mittels eines eingebrachten X-förmigen Abdichtungsringes. Im Querschnitt bildet sich hier ein "X" ab. Dieser Ring dichtet an 4 Kontaktstellen und erreicht somit einen noch besseren Schutz vor Verschmutzung und austreten der Fettfüllung aus dem Innern der Kette. Es wird somit eine noch längere Laufleistung der Kette erreicht. Vorteil: sehr hohe Laufleistung und bis zu 50% weniger Reibung gegenüber einer O-Ring-Abdichtung. Nachteil: eigentlich keiner, der höhere Preis rechnet sich durch sehr hohe Lebensdauer.

X-Ring

 

Die Motocross-Ketten haben meist verstärkte Aussenlasche und somit eine höhere Zugfestigkeit, um gute Leichtlaufeigenschaften und somit maximale Power am Hinterrad zu erreichen, wird bei diesen speziellen Ketten meist auf einen O-Ring bzw. X-Ring verzichtet. Resultat ist eine verkürzte Lebensdauer der Kette.

 

Die ENUMA NX-2 Gold OFF ROAD COMPETITION Kette ist dabei eine Ausnahme. Bei dieser Kette reduzieren präzis gefertigte Teflon® Dicht-/Gleitscheiben die Material-Reibung und bieten zusätzlich eine Abdichtung gegen Feuchtigkeit, Schmutz und Schlamm. Die extra-starke Ausführung mit hoher Zugfestigkeit (bis 3.900 kg) und die neuartigen Teflon® Dicht-/Gleitscheiben machen die Kette zu einer der langlebigsten in diesem Segment. Die hohen Leichtlauf-Eigenschaften aufgrund geringster Reibung sind Garant für einen optimalen Antriebs-Wirkungsgrad.

NX-2 Gold Off-Road Competition Motorrad Kette 520

 

Die Firma CZ Chains hat ebenfalls spezielle Motorrad-Ketten für den OFFRoad-Bereich im Sortiment. Die CZ Motorradkette 520 Professional mit verstärkten Laschen ist bis 36000 N belastbar. Ist ideal für den Einsatz bei Enduro, Motocross oder SX Rennen! Die CZ Chains Motorradkette ORM ist eine preiswerte O-Ring Kette speziell für den Endurofahrer. Der günstige Preis und die Langlebigkeit, machen diese Kette zu einem Spitzenprodukt für alle Enduro- und Off Road-Fahrer.

 


CZ Motorradketten

CZ Motorradketten

Hochwertige CZ Motorradketten für Straße, Enduro und Motocross!

ENUMA Motorradketten

ENUMA Motorradketten

Von ENUMA wurden die O-Ring Motorradketten entwickelt und zum Patent angemeldet.